AF 2002

Zwischengärschrank AF 2002

Der AF 2002 ist eine sogenannte statische Zwischengäranlage für das Vorgären von runden und vorgerollten Teigstücken in Mulden oder Gehängen. Der AF 2002 Gärschrank eignet sich besonders für die Verarbeitung von weichen bis sehr weichen Weizenteigen, empfindlichen Teigen und Teigen mit einer langen Kesselgare. Alle anderen Teige können ebenfalls gut verarbeitet werden.

Vorteile

  • Pneumatische V-Band-Eingabe
  • Robuste Bauweise
  • Gestell in geschlossenem Vierkantrohrprofil aus Edelstahl
  • Außenseite Edelstahl verkleidet
  • Keine lackierten Teile in der Teigzone
  • Statischer Gärschrank, d.h. kein Wenden der Teigstücke
  • Verschiedene Gärzeiten möglich
  • Kein Wenden oder Fallen der Teigstücke
  • Teigschonende Vorgare
  • Mulden oder Gehänge
  • Vorrollstation für Baguettes
  • Runde und lange Stücke können verarbeitet werden
  • Abtransportband mit Abziehvorrichtung für lange Stücke (Option)
  • CPU Steuerung mit Touch Screen (Option)

In serienmäßiger Ausführung AF 2002:

  • Zufuhrband mit Mehlstreuer
  • Eingabe mittels fotozellgesteuertem V-band auf 10 Reihen
  • ZGS läuft intermittierend
  • Mulden aus Polyethylen
  • Gehänge aus Edelstahl
  • Mit Absaugventilator, UV-Lampen, Stoppschalter für exakte Gehängeposition
  • Sortierklappe bei der Ausgabe
  • Paneele und Gerüst aus Edelstahl


Optionen AF 2002

  • Abziehband auf Abtransportband für lange Teigstücke (Baguette)
  • CPU Steuerung mit Touch Screen
  • Automatische Klimatisierung

Produkte

  • Weiche bis sehr weiche Teige
  • Empfindliche Teige
  • Teige mit langer Kesselgare

Leistung

  • max. 1.500 St./Std.
Fenster verkleinern
Live

Nächste Live Vorführung am 06. Oktober 2020, 14 Uhr

Intelligentes Kneten – Ist der optimale Weizenteig nur ein Traum?

Jetzt anmelden!