Pressemitteilungen

21.09.2018WP BAKERYGROUP

WP Kemper gewinnt mit KROMix den Innovationspreis iba trophy

Rietberg, 20.09.2018 – Der neuentwickelte KROMix von WP Kemper hat auf der iba 2018, der international führenden Weltmesse der Backbranche, den Innovationspreis „iba trophy“ gewonnen. Eine unabhängige Jury aus Wissenschaftlern, Praktikern und Fachjournalisten vergibt die begehrte Auszeichnung alle drei Jahre an herausragende technische Entwicklungen und Lösungen für das Bäckerhandwerk.

Der KROMix entstand in einer Kooperation mit Zeppelin Systems aus Rödermark und ermöglicht die schnellere Verarbeitung von großen Teigmengen in der semi-industriellen Brot- und Brötchenherstellung. Dadurch vereint der KROMix die Vorteile des kontinuierlichen Knetens mit dem Dosieren und Chargenkneten.
Das neue System überzeugte die Jury in der Kategorie Qualität und Produktivität. In München übergab der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks, Michael Wippler, die iba trophy an Dr. Michael Euler, Geschäftsführer von WP Kemper, Dr. Christian Faber von Zeppelin Systems und Firmeninhaber Jürgen Horstmann. „Unser Antrieb ist es, hocheffiziente Technik zu entwickeln, mit denen auch handwerklich arbeitende Betriebe Backwaren in höchster Qualität wirtschaftlich herstellen können. Das ist uns mit dem KROMix gelungen“, sagte Jürgen Horstmann.

Schon während des Dosierens der Zutaten wird der Teig außerhalb des Kneters gemischt, dadurch wird die Knetdauer verkürzt, es entsteht gleichmäßigerer Teig in einer staubfreien Teigproduktion. Diese Vorteile waren bisher eher im industriellen Bereich verfügbar und sind es mit dem KROMix jetzt auch für Betriebe in der Größe zwischen Handwerk und Industrie.
Stattet man das System mit dem KRONOS digital aus, dann beendet der Kneter eigenständig den Knetprozess zum optimalen Zeitpunkt. Das garantiert Teige in reproduzierbarer Teigqualität – unabhängig von Rohstoffeigenschaften, Umgebungsbedingungen sowie der Ausbildung der Bäcker.

 

Über WP Kemper
WP Kemper ist ein Spezialist für Knetmaschinen, industrielle Knetsysteme sowie industrielle Kleingebäck- und Fettbackanlagen bis zum höchsten Leistungsbereich. Das Unternehmen mit Firmensitz in Rietberg gehört zur WP BAKERYGROUP, dem weltweit größten Hersteller von Maschinen und Anlagen für Backbetriebe in jeder Unternehmensgröße. Die Unternehmensgruppe deckt mit fünf Kompetenzzentren in Deutschland und den Niederlanden mit ihrer Bäckereitechnik die gesamte Prozesskette des Backens ab: vom Kneten, Teilen, Wirken übers Gären, Kühlen, Beschicken bis zum Backen. Komplettiert wird das Angebot durch die Bereiche Siedegebäck, Belaugung und Industrielle Backtechnik. Mit Innovationskraft und Leistungsstärke erreichte die WP BAKERYGROUP die Weltspitze im Bereich des Spezialmaschinenbaus für die Bäckereibranche. Viele der Tochterunternehmen sind seit Jahrzehnten, einige seit mehr als einem Jahrhundert, Weltmarktführer. Gemeinsam haben sie eine knapp 140-jährige Tradition und verfolgen einen Anspruch: Mit Lösungen von WP können Backwaren in besonders hoher Qualität gefertigt werden!

Pressefoto: Auf der führenden internationalen Fachmesse für die Backindustrie in München nahmen Sebastian Wessels, Leiter Engineering (4.vl), Dr. Michael Euler, Geschäftsführer von WP Kemper (5.vl), Marketingverantwortliche Jennifer Carree (7.vl), Dr. Christian Faber, Zeppelin Systems (8.vl) und Firmeninhaber Jürgen Horstmann (1.vl) den renommierten Innovationspreis „iba trophy“ entgegen.