Pressemitteilungen

25.11.2014WP Bakery Technologies

50 Jahre WP in Dinkelsbühl

Mit einem Family Day feierte WP Lebensmitteltechnik in Dinkelsbühl sein 50-jähriges Standortjubiläum. Die Belegschaft und ihre Familien genossen ein buntes Programm aus wohlschmeckendem Live-Baking im WP Technikum, interessanten Werksführungen und vielfältigen unterhaltsamen Aktionen, wie dem Kinderkino zum Bäckerhandwerk, Ballonmodellagen und einem Luftballonwettbewerb. Besonders die jungen Gäste waren begeistert vom WP Maskottchen Bernie, das Baguette.

Firmeninhaber Jürgen Horstmann bedankte sich bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: „Wir haben gemeinsam viel erreicht. In den vergangenen fünf Jahrzehnten setzten wir mit innovativer Ofentechnik und Anlagentechnik aus Dinkelsbühl immer wieder die Standards in der Backbranche, wie zuletzt mit unserem auf der Südback ausgezeichneten Ladenbackofen MATADOR STORE Green. Ich bin überzeugt, dass wir auch zukünftig herausragende Produkte entwickeln und neue Herausforderungen gemeinsam meistern werden.“

1964 gründete Werner & Pfleiderer seinen Standort im bayrischen Dinkelsbühl. Das bis dahin nur in Stuttgart-Feuerbach ansässige Unternehmen boomte, denn den Ingenieuren war mit der Entwicklung eines neuartigen Etagenofens in Stahlwärme-Konstruktion, dem WP MATADOR, eine Revolution in der Ofentechnik gelungen. Die große, weltweite Nachfrage brachte die Kapazitäten der WP Produktion in der baden-württembergischen Landeshauptstadt an ihre Grenzen. Da Flächen und Arbeitskräfte in Stuttgart knapp waren, expandiert WP nach Dinkelsbühl und verlagerte nach und nach bis 1973 die gesamte Backofenproduktion dorthin. Dem folgte bis 1978 der Brötchenanlagenbau für handwerkliche Bäckereien.
Das erfolgreiche Unternehmen wurde 1986 vom Krupp-Konzern übernommen und weiter ausgebaut. 1990 zogen auch die Verwaltungs- und Konstruktionsabteilungen von Stuttgart nach Dinkelsbühl. 1996 erwarb Jürgen Horstmann das Werk und baute damit die WP BAKERYGROUP auf. In der WP Unternehmensgruppe ist der Standort Dinkelsbühl heute das Kompetenzzentrum für die Produktion von Backöfen und Bäckereimaschinen für handwerkliche Backtechnik sowie von Großanlagen für die industrielle Backtechnik. Im Backofenbau wird das komplette Spektrum abgedeckt: vom Ladenbackofen bis hin zu Großöfen mit halb- und vollautomatischen Beschickungs- und Automatisierungssystemen.
Neben dem Vertrieb, der Konstruktion und Entwicklung, der Verwaltung und dem Personalwesen befindet sich auf dem Dinkelsbühler WP Werksgelände auch eine eigene Service GmbH. Sie ist weltweit für den Kundendienst, die Montage und das Ersatzteilwesen zuständig.

(v.l.n.r.) Stephan Krauss, Geschäftsführer der WP Unternehmen am Standort Dinkelsbühl, Jürgen Horstmann, geschäftsführender Gesellschafter der WP BAKERYGROUP und Dr. Jürgen Ludwig, Landrat des Landkreises Ansbach. Dr. Ludwig überreicht anlässlich des 50-jährigen Standortjubiläums von WP als Geschenk das Wappen des Landkreises Ansbach an Jürgen Horstmann.

Ehemalige WP Mitarbeiter aus der Startbelegschaft von 1964 gemeinsam mit dem Inhaber Jürgen Horstmann (letzte Reihe, 2.v.r.) und Geschäftsführer Stephan Krauss (letzte Reihe, 1.v.l.)

Interessierte Besucher lassen sich im Technikum die WP Brötchenanlage Selecta modular erklären.